Previous Next

UNTERNEHMEN IN BULGARIEN

Die Entwicklung der europäischen sowie der weltweiten Wirtschaft haben zur Folge die Suche nach weiter niedrigeren Verwaltungskosten eines Unternehmens. 

Mit der Aufnahme Bulgariens in der Europäischen Union, der Nato, der WHO, und ihre niedrigen Steuersätze, und Gehälter, bildeten sich Vorzüge und Vorteile, die dem Wachstum eines Unternehmens begünstigen (Grundgehalt 340,00 Leva, ca. 175 Euro und Lohnnebenkosten auf 110,00 Leva, ca. 57,00 Euro). 

Bulgarien hat die zweitniedrigsten Staatschulden in der europäischen Union (17% des BNE). Ihre Währungsstabilität wird vom Währungsauschuss unterstützt, wobei der bulgarische Lev mit dem Euro auf dem Niveau von 1,96 gekoppelt ist. Bulgarien hat eines der niedrigsten Haushaltsdefizite (2,1%) seit 2011. 

Strategisch liegt Bulgarien auf bedeutsamen Handelswegen, z.B. mit Griechenland, Rumänien, Türkei sowie andere balkanische Länder und verfügt über die notwendige Infrastruktur. 

Das Unternehmen DTM Management GmbH mit Firmensitz in Sandanski – Bulgarien, übernimmt die Gründung jeglicher Art von Unternehmen. Wir bieten mit unseren Partnern komplette Betreung in Rechtsfragen, Steuerfragen und Bankbetreung, sowie Bürolösungen für Ihr neugegründetes Unternehmen. Zusätzlich, informieren wir Sie auf Wunsch über Investitionsprogramme. 

Als Insider der bulgarischen Wirtschaft, möchten wir Sie zu einer Gründung oder einem Standortwechsel ermutigen, damit Sie von der niedrigen Besteuerung (10%) in der europäischen Union profitieren können.